Ländervergleich Sachsen-Anhalt – Thüringen – Sachsen der U 14

am 10. September in Leuna

 

Klarer Sieg der Sieg der Jungen U 14

 

Für den nun schon traditionellen Vergleichskampf der mitteldeutschen Länder wurden aufgrund der guten Saisonleistungen die Lindenauer Leichtathleten Anton Brunner und Fabian Möritz (beide M 13) in die Landesauswahl Sachsen berufen.

Beide trugen mit ihren Ergebnissen zum Sieg bei diesem Ländervergleich bei. Während Fabian mit dem 400g Speer sehr gute 36,55 m warf und nur knapp seine Bestleistung verfehlte, war Anton Teil der siegreichen 3 x 800 m Staffel bei der er auf seiner 800m Teilstrecke ausgezeichnete 2:20 min lief.

 

Die Abteilungsleitung gratuliert herzlich.

 

Schüler – Mehrkampf und Schüler- und Jugendmeeting am

10. September in Mittweida

 

Landeskadernorm für Lena und Johann

Vereinsrekord durch Johann, Persönliche Bestleistungen für Linn und Lucienne

 

Ein Teil unserer Leichtathleten startete beim Leichtathletikmeeting in Mittweida. Hier fanden vor dem Hintergrund der Stadioneinweihung Mehrkämpfe und Einzelwett-bewerbe statt. Uns erwartete neben den hochsommerlichen Temperaturen ein wahres Stadionschmuckstück. Die blaue Bahn lud förmlich ein, Bestleistungen aufzustellen, die dann auch nicht lange auf sich warten ließen.

In der U 12 und U 14 stand der Fünfkampf im Vordergrund, ging es doch noch um die Erfüllung der Kadernorm. Dies gelang eindrucksvoll in der M 11 Johann mit u.a. einem neuen Vereinsrekord über 50 m und Platz 1, sowie Lena in der W 12 und Platz 2.

Bei den Einzelwettbewerben konnten sich Linn und Lucienne nicht nur über Medaillen freuen, sondern auch über neue tolle 100 m Bestleistungen.

Insgesamt standen die Lindenauer Leichtathleten 12 mal auf dem Siegerpodest.

 

Ergebnissauszug:

1.Platz            Johann (11)               Fünfkampf               1.887 Punkte    PBL

1.Platz            Lucienne (14)           Kugelstoß                  10.42 m

1.Platz            Lucienne                    Diskus                    21,73 m

1.Platz            Niklas (14)                Speerwurf                31,88 m

1.Platz            Nadja (16)                 100m Hürden           15,16 s

2.Platz            Lena (12)                  Fünfkampf                2.210 Punkte    PBL

2.Platz            Linn-Marit (12)         Speerwurf                 27,90 m            PBL

2. Platz           Linn-Marit                 Weitsprung               4,76m

3.Platz            Lucienne                    Weitsprung              4,73 m

3.Platz            Lucienne                    Speerwurf               27,50 m          

Regionalmeisterschaften Team U 14/16 am 4. September 2016 in Leipzig

 

Gemeinsam mit der SG MoGoNo Leipzig als Startgemeinschaft startend ging es bei den Regionalmeisterschaften Team nicht nur um gute Platzierungen, sondern auch um die Qualifikation für die Landesmeisterschaften am 17. September in Thum.

Teilweise ersatzgeschwächt, durch kurzfristige Ausfälle kam es noch zu einigen Umbesetzungen, gingen die Mannschaften der M/W U 14 und der M/W U 16 mit viel Elan an den Start. Auch wenn sich so mancher nicht gerade in seiner Lieblingsdisziplin wieder fand, wurde trotzdem ordentlich gefightet und alle angetretenen Mannschaften schafften die Qualifikation zur Landesmeisterschaft. Dies gelang den Jungs der U 14 als Sieger und den Mädchen der U 14 und U 16 (jeweils Dritte), sowie den Jungs der U 16 als Zweite über die erreichte Punktzahl.

Aus unseren Reihen wurden die Mannschaften verstärkt durch:

W U 14 –

Lena (60m Hürden, Weit, Staffel), Frida (60m Hürden, Staffel) und Katharina (800m, Weit, Ball)

M U 14 –

Marcel (75m, 60m Hürden, Staffel), Anton (60m Hürden), Markus (Ballwurf), Fabian (Hoch, Weit, Ball), Jan (Hoch, Weit, Staffel) und Jaron (800m)

W U 16 –

Linn (80m Hürden, Weit, Speer), Juliane (100m, Kugel, Weit, Staffel) und Lucienne (Weit, Kugel, Diskus, Staffel)

 

Die Abteilungsleitung gratuliert herzlich.

Herbstsportfest/Frank Ulrich Gedenksportfest und Stadtmeisterschaft Kinderleichtathletik am 27. August 2016 auf dem Charlottenhof

 

Bei herrlichen Sommerwetter begrüßten wir zu unserem traditionellen Herbstsportfest über 200 Teilnehmer auf dem Sportplatz Charlottenhof. Auf der sehr gut vorbereiteten Anlagen kämpften außerdem 10 Mannschaften der U 8/10 um den Stadtmeistertitel in der Kinderleichtathletik. Beginnend mit dem Frank Ulrich-Gedenklauf erlebte der Charlottenhof vier Stunden pure Leichtathletik mit teilweise sehr guten Ergebnissen.

Unsere gastgebende Abteilung war da fleißig mit vertreten und konnte mit dem Stadtmeistertitel der Mannschaft U 8, sowie 27 ersten, 13 zweiten und 6 dritten Plätzen bei den Einzelwettbewerben punkten. Höhepunkte waren außerdem der 800m Pokal-lauf und die Schwedenstaffel.

Insgesamt eine gelungene Veranstaltung meinten die Vertreter der 19 teilnehmenden Vereine aus Sachsen und Thüringen.

Training mit dem Doppelweltmeister und Olympiazweiten im Kugelstoß 

 

David Storl      

Am 22. und 23. April 2016 war es soweit. Mit Hilfe des DB Sport Camps hatten zwei unserer Nachwuchssportler, Lucienne und Niklas (AK 14) die Gelegenheit mit dem Doppelwelt-meister David Storl eine Trainingseinheit durchzuführen.

Am Freitagabend (22.4.16) trafen sich die 6 auserwählten Sportler/innen, um vom DB Sport Camp begrüßt zu werden. Danach ging es ins Hotel und zum gemeinsamen Abendessen. Am Samstag (23.4.16) war es dann soweit. Nachdem man sich auf dem Gelände des SC DHfK Leipzig getroffen hatte, ging es zum Bundesstützpunkt Wurf auf die Nordanlage.

Während sonst David immer im Trainingsmittelpunkt stand, waren es diesmal die Nachwuchssportler mit Lucienne und Niklas. Training und Tipps vom Weltmeister gab es beim Kugelstoßen und Diskuswurf. Es war für unsere beiden Nachwuchsathleten ein tolles Erlebnis und gibt Motivation für die kommenden Wettkämpfe.

 

Ehemalige Lindenauer Leichtathleten mit Internationalen und Deutschen Erfolgen

 

Wir gratulieren:

 

MARVIN SCHULTE – Europameister 2016 über 100 m der U 18

 

Bei den 1st European Athletics Youth Championship der U 18 in Tbilissi (Georgien) gelang Marvin am 14.7.16 das Meisterstück, nach kontinuierlicher Steigerung seiner Bestleistung im Vorlauf und Halbfinale auf 10,56 s im Finale zu steigern und sich den Europameistertitel zu sichern.

 

Mit 7 Jahren kam Marvin zur Abteilung Leichtathletik und erlernte in unserem Talentstützpunkt in der Trainingsgruppe von Andrea Thiele-Streubel die Grundlagen der Leichtathletik und konnte hier schon seine Schnelligkeit unter Beweis stellen.

In der AK 8 stand Marvin erstmals auf dem Siegerpodest und wurde Rekordhalter über 50 m (8,38 s). 2008 kamen in der AK 9 die ersten Meisterschaftsmedaillen über 50 m und eine Steigerung seiner Bestleistung auf 8,09 s hinzu. In der AK 10 stellte er über die 50 m mit 7,60 s erneut einen Vereinsrekord auf, der bis heute noch Bestand hat.

Ab der 5. Klasse wechselte Marvin auf die Sportschule und trainiert jetzt beim SC DHfK

 

LEA WIPPER – Zweite 2016 bei den Dt. Meisterschaften der W 15 im Speerwurf

 

Lea war bis Ende 2015 Mitglied unseres Talentstützpunktes (jetzt SC DHfK) und konnte viele sportliche Erfolge für den SV Lindenau 1848 erringen. Nachdem Lea bereits in der W 14 im letzten Jahr als beste Sächsin bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften den 4. Platz erreichte, konnte sie nun bei den Deutschen Einzelmeisterschaften (Bremen) in der W 15 erstmals eine Medaille gewinnen. Mit 45,19 m sicherte sich Lea den zweiten Platz im Speerwurf. Außerdem hat sich Lea noch für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im August qualifiziert.

 

Internationale Öresundspiele – 8. – 10. Juli 2016 in Helsingborg/Schweden

 

Einen ausführlichen Bericht zu den Internationalen Öresundspielen findet ihr auf unserer Öresund-Internetseite. Viel Spaß beim Lesen.

Landesmeisterschaft U 14 am 26. Juni 2016 in Dresden

 

Medaillen für Fabian und Anton (M 13)

 

Bedingt durch den zeitigen Ferienbeginn machte sich eine nur kleine Delegation der U 14 mit insgesamt 5 Sportler/innen zur Landesmeisterschaft auf nach Dresden.

Mit Anton (800 m), Fabian (Speerwurf - beide M 13) und Katharina (W 12 – 800 m) waren auch heiße Medaillenanwärter dabei.

Leider gingen nicht alle Medaillenträume auf. Katharina, eine sonst sichere Medaillen-kandidatin stand völlig neben sich und blieb in ihrer Spezialdisziplin, den 800 m 15 Sekunden (!) über ihrer Bestzeit, was am Ende nur Platz 12 bedeutete. Auch im Hochsprung sah es mit Platz 10 nicht besser aus.

Anton machte es hier besser und konnte sich über 800 m in 2:24,58 min die Bronzemedaille sichern. Jaron (M 13) stellte im gleichen Rennen mit 2:37,76 min noch eine persönliche Bestleistung auf. Eine weitere Bronzemedaille errang Fabian im Hochsprung mit 1,40 m. Im Speerwurf allerdings blieb er mit 5 m deutlich unter seiner Bestleistung und erreichte leider nur Platz 7. Jan (M 13) steuerte im Hochsprung mit 1,35 m noch einen 5. Platz zum Gesamtergebnis bei.

Mitteldeutsche Meisterschaften U 16 am 25. Juni 2016 in Dessau

 

Durch den diesjährigen zeitigen Ferienbeginn nahmen von unseren qualifizierten Sportlern für die Mitteldeutschen Meisterschaften nur Ennie und Luci (beide W 14) teil. Ennie startete durch eine leichte Verletzung gehandicapt über 100 m (14,16 s) und blieb deutlich über ihrer Bestleistung im Vorlauf hängen.

Luci hatte sich im Kugelstoßen und im Diskus qualifizieren können. Im Kugelstoß blieb sie mit 9,69 m rund 40 cm unter ihrer Bestleistung, während sie im Diskus diese auf 22,49 m schraubte. Leider reichten beiden Leistungen nicht für das Finale.

 

Die Abteilungsleitung gratuliert herzlich.

Landesmeisterschaft U 16 am 18./19. Juni 2016 in Zittau

 

Linn und Niklas mit tollen Hürdenlaufen in der AK 14 auf dem Siegerpodest

 

Eine kleinere Delegation mit 4 Sportler/innen machte sich bereits am Freitag auf den Weg nach Zittau, um ausgeruht die Landesmeisterschaften bestreiten zu können.

Leider waren auch diesmal die Bedingungen nicht optimal – teilweise Starkregen und Gewitter, trotzdem bestritten alle ihre Wettkämpfe mit viel Eifer.

Nachdem Linn bereits Lipsiadesiegerin über die Hürden geworden war, konnte sie auch bei den Landesmeisterschaften mithalten und qualifizierte sich mühelos für den Finallauf der W 14. Bei nicht mehr so guten äußeren Bedingungen lief sie dort ein beherztes Rennen und wurde mit einem ausgezeichneten 6. Platz belohnt.

Niklas hatte sich in der M 14 ebenfalls für die 80m Hürden qualifiziert. Durch einen phantastischen Vorlauf, indem er seine bisherige Bestleistung um über eine halbe Sekunde auf 12,92 s verbesserte, gelang auch ihm der Einzug in den Finallauf und erkämpfte hier einen tollen 5. Platz.

Das gute Auftreten komplettierte Lucienne, die sowohl im Diskuswurf (mit neuer BL – 22,18 m) als auch im Kugelstoß (9,42 m) den Endkampf erreichte und sich über zweimal Platz 7 freuen konnte.

 

Auf die U 16 warten jetzt noch die Mitteldeutschen Meisterschaften am 25.6.16 in Dessau.

Regionalmeisterschaften U 12 und U 14 am 19. Juni 2016 in Borna

 

Johann Regionalmeister im Sprint, Anton über 800 m

Katharina mit 4 Medaillen

Insgesamt 9 Medaillen und 14 Podestplätzen

 

Bei den Regionalmeisterschaften konnten die U 12 und die U 14 den Höhenflug der Lipsiade fortsetzen und in bestimmten Disziplinen der Favoritenrolle gerecht werden.

Johann ließ in der M 11 den Konkurrenten im 50 m Sprint keine Chance, Anton dominierte die 800 m und Katharina holte bei allen ihren Starts eine Medaille. Dabei stellte sie so nebenbei wiederum eine Bestleistung über 800 m auf. Fabian glänzte mit einer tollen Weite und Platz 2 im Speerwerfen.

Die Regionalmeisterschaft hat gezeigt, dass insbesondere die U 14 für die kommenden Landesmeisterschaften am 26.6.16 in Dresden gut gerüstet sind.

 

Ergebnisse:

Regionalmeister:

Johann (11) über 50 m (7,56 s)

Anton (13) über 800 m (2:23,30 min)

2. Platz:

Katharina (12) über 800 m (2:37,52 min – BL), im Ballwurf (36,10 m)

Fabian (13) im Hochsprung (1,40 m), im Speerwurf (36,83 m BL)

3.Platz:

Johann (11) über 60m Hürden (10,77 s – BL)

Katharina (12) im Hochsprung (1,35 m), im Weitsprung (3,93 m)

4. Platz:

Johann (11) im Weitsprung (4,12 m – BL)

Jan (13) im Hochsprung (1,30 m)

Marcel (13) über 60m Hürden (12,01 s)

Fabian (13) im Weitsprung (4,19 m)

5. Platz:

Jonah (11) über 50 m (7,83 s)

 

Die Abteilungsleitung gratuliert herzlich.

Lipsiade (Stadtmeisterschaft) U 8 bis U 18 am 11./12. Juni 2016 in Leipzig

 

13 Lipsiadesieger, 51mal unter den TOP 6

Niklas – 3facher Lipsiadesieger in der M 14, 5 Medaillen für Fabian in der M 13

Anton pulverisiert den Vereinsrekord über 800 m der M 13

 

… die Schlagzeilen könnte man immer weiter führen. Ein Super – Wochenende für unsere Leichtathleten. Insgesamt werden 35 Medaillen mit teilweise hervorragenden Leistungen erobert. Eine persönliche Bestleistung jagte die andere und alle eingesetzten Altersklassen trugen zum sehr guten Gesamtergebnis bei.

Herzlichen Glückwunsch an alle beteiligten Sportler und dem Trainer Team.

 

Medaillengewinner und TOP 6 Platzierte:

 

Joanna (7)         Lipsiadesiegerin 50m und Weitsprung, 2. Platz Ballwurf

Jannes (8)         6. Platz Weitsprung

Lennart (8)        3. Platz Ballwurf

Julienne (10)     4. Platz 50m, 60m Hürden und Weitsprung

Victoria (10)      3. Platz Ballwurf, 6. Platz 50 m

Johann (11)       2. Platz 50m und 60m Hürden, 3. Platz Weitsprung

Jonah (11)         2. Platz 800m, 3. Platz 50m, 4. Platz 60m Hürden

Louis (11)          6. Platz Weitsprung

Lena (12)           Lipsiadesiegerin 60m Hürden und Weitsprung, 5. Platz 50m

Katharina (12)    Lipsiadesiegerin Ballwurf, 2. Platz 800m, 3. Platz Hoch- und

                         Weitsprung, 4. Platz Kugelstoß

Frida (12)           4. Platz 60m Hürden

Anton (13)          Lipsiadesieger 2000m, 2. Platz 800 m

Marcel (13)         4. Platz 60m Hürden

Jan (13)              2. Platz Hochsprung

Fabian (13)          Lipsiadesieger Speerwurf, 2. Platz Weitsprung, Diskus und                                 Kugel, 3. Platz Hochsprung

Jaron (13)            6. Platz Hochsprung

Markus (13)          Lipsiadesieger im Stabhochsprung

Ennie (14)            2. Platz 100m, 3. Platz Weitsprung

Linn (14)              Lipsiadesiegerin 80m Hürden, 2. Platz Weitsprung,

                          6. Platz Hochsprung und Speerwurf

Lucienne (14)       3. Platz Diskus, 4. Platz Kugelstoß

Niklas (14)           Lipsiadesieger Kugelstoß, Diskus und Stabhochsprung, 6.                                  Platz  Weitsprung

Emily (16)            2. Platz Kugelstoß

Nadja (16)            Lipsiadesiegerin Weitsprung

Regionalmeisterschaften Fünfkampf U 12/14 am 5. Juni 2016 in Leipzig

 

Erfüllung der Landeskadernorm durch Johann

 

15 Starter aus unserer Abteilung kämpften bei diesen Regionalmeisterschaften um Punkte und Medaillen. Auch wenn diesmal keiner unserer Sportler den Sprung auf das Podest schaffte, konnten doch trotzdem gute Leistungen erreicht werden.

Am besten machte es Johann in der M 11 – er überbot die geforderte Landeskadernorm von 1.800 Punkten deutlich und konnte sich über einen 7.Platz freuen. Knapp verpasst hat diese Lena in der W 12, die nach absolvieren des Fünfkampfes ebenfalls Platz 7 belegte. Platz 8 erreichte in dieser Altersklasse Katharina, die erstmals über 800m unter 2:40 min geblieben war. Hinzu kam noch ein 5. Platz von Fabian in der M 13 und die Plätze 5 bei der Mannschaft der Jungen U 14 und 8 bei den Mädchen der U 14.

Landesmeisterschaften der Senioren am 4./5. Juni 2016 in Neukieritzsch

 

Unsere Senioren konnten diese Meisterschaft mit einem Landesmeistertitel und insgesamt 6 Medaillen abschließen. Die meisten Medaillen sammelte Marko in der M 40 und stellte damit seine Vielseitigkeit unter Beweis.

 

Marko (M 40)                Landesmeister über 110m Hürden

                                   2. Platz 100m, 400m und Hochsprung

                                   3. Platz Speerwerfen

Nationales Erzgebirgsmeeting am 4. Juni 2016 in Gelenau

 

3. Platz mit Bestleistung

 

Bei diesem Meeting vertraten unseren Verein Linn und Niklas jeweils in der AK 14. Beide absolvierten ihre Wettkämpfe mit großen Engagement und konnten sich über Bestleistungen freuen. Im Weitsprung erreichten beide den Endkampf und wurden mit der Bestleistung von 4,59 m (Linn) und 4,62 m (Niklas) belohnt.

Über 80m Hürden beherrschte Linn die Konkurrenz in ihrem Lauf souverän und lief bei regulären Windbedingungen mit 12,83 s eine neue Bestleistung, belegte insgesamt Platz 3 und hat sich damit für die kommende Lipsiade in die Favoritenrolle gebracht.

Nationales Sparkassenmeeting am 29. Mai 2016 in Jena

 

2. Platz, Bestleistung und fast DM – Norm

 

Endlich Rückenwind und eine gute Konkurrenz für Nadja in der U 18 über 100 m Hürden. Bei regulären Windbedingungen konnte sich Nadja gegen die Konkurrenz vom SC Jena und den guten Hürdenläuferinnen aus Weimar behaupten und sicherte sich einen tollen 2. Platz. Nach einer Steigerung um 31 Hundertstel gegenüber dem letzten Hürdenrennen verpasste sie mit 14,80 s die deutsche Norm lediglich um eine Zehntel Sekunde.

 

Als nächste Wettkämpfe stehen am 04.06.16 das Erzgebirgsmeeting, am 05.06.16 die Regionalmeisterschaften Fünfkampf U 12/14, am 10.06.16 die Jugendspiele in Freiberg und am 11./12.06.16 die Lipsiade auf dem Wettkampfkalender.

Landesmeisterschaften Block-Mehrkampf U 16 am 28. Mai 2016 in Eilenburg

 

Mit Startern in der AK 14 in den Block-Mehrkämpfen Sprint/Sprung, Lauf und Wurf nahmen die Lindenauer Leichtathleten die Landesmeisterschaften in Angriff. Leider verhinderte wieder einmal der Gegenwind bei den Läufen bessere Resultate.

Insgesamt waren wir mit dem abschneiden zufrieden. Pech hatten Lucienne (Block Sprint/Sprung) und Niklas (Block Wurf), die beim Weitsprung ohne gültigen Versuch blieben und somit wertvolle Punkte verloren. Immerhin konnte sich Niklas noch über eine Bestleistung über 100 m freuen. Linn-Marit belegte nach einem guten Mehrkampf mit Bestleistungen über 100 m und im Weitsprung insgesamt einen guten 8. Platz. Ebenfalls Achte wurde Ennie im Block-Mehrkampf Lauf (Bestleistung im Weitsprung).

 

Linn-Marit, Ennie und Niklas erfüllten gleichzeitig den ersten Teil der Landes-kadernorm für ihre Altersklasse.

Sachsenmeeting am 21. Mai 2016 in Chemnitz

 

Nadja startete in der U 18 über 100 m Hürden und hoffte bei guter Konkurrenz auf eine gute Zeit. Am Ende sprangen ein sehr guter zweiter Platz und eine neue Bestleistung auf dem Weg zur deutschen Norm heraus. Mit 15,11 s kam sie bis auf 41 Hundertstel an die geforderte Norm heran, der Gegenwind verhinderte ein besseres Resultat.

Läufertag am 18. Mai 2016 in Leipzig

 

4 Siege, 12 Podestplätze

 

Bei diesem Abendsportfest waren die U 14 bis U 20 am Start. Ihr Wettkampfcomeback nach fast 2 Jahren Verletzungspause gab Johanna in der U 20 und sie siegte auf Anhieb über die 150 m. Weitere Siege gab es durch Katharina in der W 12 über 800 m mit persönlicher Bestleistung, durch Fabian im Speerwurf der M 13 und Emily im Diskuswurf der U 18 jeweils mit persönlichen Bestleistungen.

 

Ergebnisse:

1.Platz    Katharina (W 12)     800 m             2:40,72 min               PBL

             Fabian (M 13)           Speer             31,10 m                     PBL

             Emily (U 18)             Diskus            27,84 m                     PBL

             Johanna (U 20)        150 m             20,86 s                      

2.Platz    Jaron (M 13)            800 m             2:46,30 min

             Lucienne (W 14)       Speer              26,20 m

             Niklas (M 14)            80m Hü          13,44 s                       PBL

                                            Diskus            30,45 m                     PBL

3.Platz    Johann (M 11)          Weit                3,80 m

              Jan (M 13)               800 m             2:48,79 min

3.Platz     Linn-Marit (W 14)     80m Hü          13,71 s

                                            Speer              25,78 m                     PBL

Nationales Jugendmeeting am 14. Mai 2016 in Dresden

 

Nach langer Verletzungs- und Wettkampfpause absolvierte Nadja ihren ersten Wettkampf seit September 2015. In diesem Jahr liegt die Konzentration in der neuen Altersklasse U 18 erst einmal auf der Kurzhürde und der Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Der Einstand war ordentlich und mit 15,23 s über die 100m Hürden vielversprechend für den weiteren Saisonverlauf.

Linn-Marit nutze die Gelegenheit, ihre persönliche Bestzeit über 80m Hürden der W 14 auf 13,20 s zu verbessern.

Beide Sportlerinnen belegten in ihren Altersklassen einen guten 4. Platz.

Lindenauer Leichtathleten auf Normenjagd

 

Erste Qualifikanten für Landes- und Mitteldeutsche Meisterschaften

 

Nachdem bereits an den beiden ersten Maiwochenende wichtige Normen durch unsere Leichtathleten in der U 12 und U 14 erreicht worden sind, galt es bei Wettkämpfen am 14. Mai in Dresden und Bad Düben, am 18. Mai in Leipzig, sowie am 21. Mai in Chemnitz für die U 16 und U 18 nachzuziehen.

Obwohl auch hier wieder die optimalen Bedingungen gefehlt haben, konnten unsere Starter die ersten Qualifikationsnormen erfüllen.

 

Für die Landesmeisterschaften haben sich bisher qualifiziert:

U 14 - Katharina, Lena, Markus, Fabian, Anton

U 16 - Ennie, Lucienne, Linn-Marit, Niklas

 

Für die Mitteldeutschen Meisterschaften haben sich bisher qualifiziert:

U 16 – Ennie, Lucienne, Linn-Marit, Niklas

Stadtmeisterschaften Fünfkampf U 12/14 und Blockmehrkampf U 16

am 7. Mai 2016 in Leipzig 

 

Katharina und Markus überbieten Landeskadernorm

Stadtmeistertitel für Linn und Markus

 

Am 7. Mai wartete mit den Mehrkämpfen der erste Gradmesser auf unseren Nachwuchs.

Nachdem die Vorbereitungswettkämpfe ganz gut gelaufen sind, waren die Hoffnungen auf gute Ergebnisse hoch. Bei diesmal viel Sonnenschein, aber leider auch schwierigen Windverhältnissen legten sich unsere Leichtathleten mächtig ins Zeug. Von den 12 gestarteten Sportlern konnten am Ende 9 das Siegerpodest besteigen. Auf Platz 1 stand im Fünfkampf der M 13 Markus. Sein erzieltes Punktergebnis und seine 800 m – Zeit bedeuten neuen Vereinsrekord. Beim Blockmehrkampf Sprint eroberte sich Linn in der W 14 mit 300 Punkten Vorsprung das oberste Treppchen. Zweite Plätze sicherten sich Katharina im Fünfkampf der W 12, Ennie im Blockmehrkampf Lauf der W 14 und Niklas (M 14) im Blockmehrkampf Wurf, u.a. mit Bestleistung im Kugelstoßen. Weitere Podestplätze gingen an Lena (W 12), Johann (M 11), Jonah (M 11), Frida (W 12) und Anton (M 13).

Zusätzlich zum Podestplatz erfüllten Katharina und Markus die geforderte Landes-kadernorm deutlich.

 

Ergebnisse:

1.Platz      Markus (M 13)          Fünfkampf                 2258 Punkte          VR

                                              800 m                       2:26,03 min           VR

                                              Ballwurf                    51,50 m                 VR e

1.Platz      Linn (W 14)              Block-MK Sprint        2327 Punkte            PBL

2.Platz      Katharina (W 12)      Fünfkampf                2160 Punkte            PBL

2.Platz      Ennie (W 14)            Block-MK Lauf           2103 Punkte            PBL

2.Platz      Niklas (M 14)            Block-MK Wurf          2228 Punkte            PBL

4.Platz      Johann (M 11)          Fünfkampf                 1706 Punkte           PBL

4.Platz      Lena (W 12)             Fünfkampf                 1952 Punkte           PBL

5.Platz      Jonah (M 11)            Fünfkampf                 1646 Punkte           PBL

6.Platz      Frida (W 12)             Fünfkampf                 1904 Punkte

6.Platz      Anton (M 13)            Fünfkampf                 1856 Punkte           PBL

 

 

Zur gleichen Zeit fand der zweite Teil der Stadtmeisterschaften ab der U 20 statt.

Für uns am Start waren in der M 40 Marko und in der U 20 Nadja.

Marko gewann in seiner Altersklasse über 200 m und im Hochsprung. Nadja belegte über 100 m den dritten und über 200 m den vierten Platz.

 

Ergebnisse:

1.Platz            Marko (M 40)                   200 m                        26,12 s

                                                           Hochsprung                1,55 m

3.Platz            Nadja (U 20)                   100 m                        13,39 s

4.Platz                                                 200 m                        27,20 s
 

Schülergala am 1. Mai 2016 in Grimma

 

12 Podestplätze für die Lindenauer Leichtathleten

4 Siege und viele persönliche Bestleistungen

 

Bei recht schwierigen äußeren Bedingungen starteten die U 12 bis U 18 zur traditionellen Schülergala in Grimma. Die Gastgeber hatten sich viel Mühe gegeben, um den Sportlern gute Bedingungen zu bieten. Allerdings konnten auch sie nicht den teilweise recht heftigen Gegenwind, besonders bei den Sprints beeinflussen.

Trotzdem gelangen unseren Sportlern bei den Sprints fast durchgängig neue Bestleistungen. Ähnlich verlief es auch in den anderen Disziplinen, so dass man nicht nur von einer gelungenen Generalprobe für die am 7. Mai stattfindenden Stadtmeisterschaften in den Mehrkämpfen sprechen kann, sondern auch von einer guten Vorbereitung in der Wintersaison.

 

Ergebnisse:

1.Platz      

Markus (M 13)          Hochsprung              1,43 m            PBL

Lucienne (W 14)       Kugelstoß                  9,75 m

Nadja (U 18)            100 m                      13,54 s

                              Weitsprung                4,86 m

 

2.Platz           

Katharina (W 12)       Weitsprung               4,30 m           PBL

Lena (W 12)              75 m                       11,17 s           PBL

Jaron (M 13)             800 m                      2:48,70 min    PBL

 

3.Platz         

Louis (M 11)             50 m                       8,35 s

Fabian (M 13)           Hochsprung              1,37 m

Markus (M 13)          Weitsprung               4,13 m

Ennie (W 14)            100 m                      14,10 s            PBL

Linn (W 14)              Weitsprung               4,44 m             PBL

 

Weitere gute Ergebnisse und PBL durch Victoria (W 10) mit Platz 6 über 50 m, Platz 4 durch Marcel (M 13) über 75 m und Niklas (M 14) im Kugelstoß.
 

Regionalmeisterschaften 3 x 800 m am 1. Mai 2016 in Grimma

 

Regionalmeistertitel für Katharina, Markus und Anton

 

Bei den gleichzeitig ausgetragenen Regionalmeisterschaften in den 3 x 800 m Staffeln siegte in der W U 14 und M U 14 souverän die Startgemeinschaft Leipzig (SV Lindenau 1848 und MoGoNo Leipzig). Beide Staffeln hatten im Ziel über eine halbe Minute Vorsprung vor der Konkurrenz. Mit zum Sieg verhalfen aus den Lindenauer Reihen bei den Mädchen Katharina und bei den Jungen Markus und Anton.

Dreikampf U 8 und U 10 am 30. April 2016 in Leipzig 

 

Start unserer Jüngsten in die Freiluftsaison

Joanna siegt bei der W 7

 

Am 30. April hatten nun auch unsere Jüngsten ihre Freiluftpremiere. Im Rahmen der Stadtmeisterschaften absolvierte die U 8 und U 10 einen Dreikampf (50 m, Weit, Ball).

Dabei konnte Joanna in der W 7 mit 574 Punkten die Konkurrenz hinter sich lassen und einen souveränen Sieg einfahren. In die Nähe des Podestes kam Lennart in der M 8. Er belegte im Dreikampf einen guten 5. Platz. Unsere anderen Starter konnten sich zwar nicht ganz vorn platzieren, aber hinterließen insgesamt einen guten Eindruck.

 

10. Tauchaer Sprint-, Hürden-, Werfertag

      am 15. April 2016

 

Start in die Freiluftsaison mit 18 Podestplätzen

 

Endlich der erste Freiluftwettkampf im Jahr 2016 und die erste Standortbestimmung nach Wintertraining und absolvierten Trainingslager. Gespannt waren wir auch, wie die neuen Hürdenabstände und –höhen, sowie Gewichte beim Wurf bewältigt werden.

Obwohl es in Taucha am richtigen Leichtathletikwetter noch fehlte und sich das Trainingslager noch nicht bei allen richtig umgesetzt hat, war der Auftakt in die neue Saison in den Altersklassen U 10 – 16 schon recht verheißungsvoll. Am 30.April bzw.

1. Mai stehen weitere Vorbereitungswettkämpfe an, bevor es am 7. Mai mit der Stadt-meisterschaft in den Mehrkämpfen schon um wichtige Normen geht.

 

Ergebnisse:

Johann (M 11)       1. Platz           50 m                     7,3 s

                           2. Platz           60m Hürden           11,7 s

Lena (W 12)          1. Platz           60m Hürden           11,4 s

Fabian (M 13)         1. Platz           Speer                   25,04 m

                            2. Platz           Kugel                     8,47 m             PBL

                            3. Platz           60m Hürden            10,9 s

Lucienne (W 14)     1. Platz           Kugel                      10,06 m          PBL

                            1.Platz            Speer                      27,24 m

Lennart (M 8)         2.Platz            50 m                       10,2 s

Markus (M 13)        2.Platz            60m Hürden             10,5 s

Linn-Marit (W 14)    2.Platz            80m Hürden             13,2 s             PBL

                             3.Platz            Speer                      21,95 m          PBL

Jonah (M 11)           3.Platz            60m Hürden             11,9 s

Niklas (M 14)           3.Platz            Diskus                     29,15 m          PBL